Toy or Tool ?

imagesMPKRKCK6

Die moderne Gehirnforschung legt nämlich nahe,

dass wir bei der Nutzung der digitalen Medien in einem größeren

Rahmen allen Grund zur Sorge haben. Denn unser Gehirn

befindet sich in einem fortwährenden Veränderungsprozess,

und daraus folgt zwingend, dass der tägliche Umgang mit

digitalen Medien eines nicht haben kann: keine Auswirkungen

auf uns, die Nutzer.

Manfred Spitzer, aus dem Buch Digitale Demenz

Aber wie gehen wir mit den digitalen Medien, die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind, am besten um?

Wie lehren wir unseren Kindern Inhalte und Informationen kritisch zu bewerten?

Diese Fragen und viele andere beantwortet uns Sebastian Engelhard beim Workshop Umgang mit den digitalen Medien auf der Homeschooler Konferenz.

Begrenzte Teilnehmerzahl!

Anmeldungen sind noch möglich

 

 

Category: Allgemein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>