Sagen und Balladen

Diese Woche haben wir uns intensiv mit Johann Wolfgang von Goethe auseinandergesetzt.

Wir stellten die Unterschiede zwischen Sagen und Balladen fest und lasen seine Biographie von Gertrude  Fussenegger.

goethe Goethe. Sein Leben für Kinder erzählt

 

Dazu lernte S. (11 ) den Zauberlehrling auswendig und J . (13 ) den   Erlkönig. Somit können sie in Zukunft Redewendungen wie : “Die Geister , die ich rief , wird ich nicht mehr los ” und “Und bist du nicht willig, so brauch’ ich Gewalt. ” zu Goethe einordnen.

S. beschäftigt sich in Biologie mit dem menschlichen Körper. Dazu möchte ich das englische Buch : “Blood and  Guts ” empfehen.

Es gibt darin viele witzige und interessante  Experimente .

blagts

Blood and Guts 

“Ein Freund für Max” war S.(8) erstes Buch , das er alleine gelesen hat. Er war sehr stolz  und ich freue  mich , dass er ganz offensichtlich gerne liest.

PICTURE_1309271154PG   http://lesefuchs-online.de

 

Dieses Buch  lese ich meinen jüngeren Kindern vor :

lwe

Der glückliche Löwe 

 

Für die Musikprüfung sollen wir uns mit dem Komponisten Friedrich Smetana und” Die Moldau ” beschäftigen.

In diesem Buch begeben sich kleine und große Musikfreunde auf eine aufregende musikalische Reise entlang des schönen Stroms.

moldau

Die Moldau

Die Moldau ist eine Programmmusik, die sich mit dem Flußverlauf der Moldau beschäftigt.

Zunächst stellt Smetana die Quellen vor, die von zwei Flöten dargestellt werden.

Im weiteren Verlauf wird das Hauptmotiv der Moldau von den Streichern gespielt und dann vom

gesamten Orchester übernommen. Im Anschluß daran ertönt im Wald eine Jagdszene, die durch den Klang

der Hörner gekennzeichnet ist.

Die Moldau windet sich weiter und fließt an einer Bauernhochzeit auf dem Lande vorbei. Man kann dabei

die fröhlichen Tänze der Hochzeitsgesellschaft im Hauptmotiv hören.

Inzwischen ist es Nacht geworden und der Fluß fließt im hellen Licht des Mondscheins an zarten Nymphen

vorbei, die einen Reigen tanzen.

Danach erscheint wieder das Hauptmotiv der Moldau, die nun zu einem breiten Strom geworden ist.

An den Sankt Johann Stromschnellen erreicht die Spannung ihren Höhepunkt. Paukenschläge und laute

Blechbläser verdeutlichen die Gefahr der vielen Stromschnellen und des bedrohlich rauschenden Wassers.

Nach den Stromschnellen ist die Moldau wieder zur Ruhe gekommen und strömt nun breit dahin.

Zum Schluß erscheint das Vysehrad-Motiv bevor die Moldau an der Mündung den Blicken entschwindet.

Quelle :http://www.tobias-online.eu/Smetana/startseite.htm

 

Hier gibt es ein gutes Arbeitsblatt :  Die Moldau

Wir haben es vergrößert und die verschiedenen Abschnitte dazu gemalt.

10177455_10202859310116380_2626249981905261116_n


 

 

 

 

 

Category: Lernen | Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>