Archiv für den Monat: April 2020

Löwenzahn

Löwenzahn

Die Wiesen sind voll davon. Gemeint ist der gelb blühende Löwenzahn aus der Familie der Korbblütler.

Diese Blume ist eine der ersten wichtigen Bienenweiden und in Notzeiten mussten die getrockneten und gerösteten Wurzeln schon mal als Kaffeersatz herhalten.Mit den gelben Blüten lässt sich ein schmackhafter Honig herstellen.

Beliebt sind sie bei Kindern als “Pusteblume” und bei Selbstversorger als Wildsalat

Wie wäre es mit einem Familienspaziergang mit Schwerpunkt Löwenzahn sammeln?

Man könnte natürlich die Samen auch selber auf der Fensterbank aussäen und die Kinder die verschiedenen Wachstumsstationen beobachten lassen und in einem Naturbuch dokumentieren lassen.

Von Alexandra bekam ich folgende tolle Bastelidee:

Man sammelt noch geschlossene frisch verblühte Löwenzahnblüten, lässt sie kopfüber trocknen.Sobald sich die Pusteblumen-Kugeln geöffnet haben, kann man sie zu Mobiles oder Girlanden auffädeln und ans Fenster hängen und mit Haarspray zuvor fixieren.

IMG_20200424_132356 IMG_20200424_094437 IMG_20200424_094445 IMG_20200427_083545

 

Löwenzahn- Ideenpool

Basteln

Blumige Serviettenringe
Die frischen Löwenzahnblüten auf einen Draht zur Girlande fädeln und zu kleinen Kränzen formen. Dann die Serviette rollen und durch den Ring schieben. Den Löwenzahn-Kranz in eine Wasserschale legen, denn dann hat man noch eine Weile Freude an den Blüten.(https://www.kinder-erlebnis-kochen.de/content/fruehling-erleben/loewenzahn/)

Löwenzahnketten 

Löwenzahnbilder

und noch viele andere Ideen ( auf Englisch)

Löwenzahndruck

Mithilfe dieser Drucktechnik können auch schon die Kleinen stimmungsvolle Kunstwerke kreieren.

THEMENWOCHE: VOM LÖWENZAHN ZUR PUSTEBLUME (INKL. DOWNLOAD)

 

 

Viel Spaß

Susi

 

 

 

 

 

 

 

Kategorie: Praktisches

Naturspaziergang

hs2016small-1430

 

Auf handbookofnaturestudy.com fand ich eine geniale Idee, wie die Zeit im Wald oder beim Spaziergang interessanter gestaltet werden kann. Dabei lernen die Kinder die Natur aufmerksam zu beobachten und ihre Entdeckungen in einem Naturbuch festzuhalten.

Anhand dieser Checkliste( Spaziergang in der Natur) werden verschiedene Sachen gesucht.

Außerdem sollen die Kinder

a) 1 Wort finden für etwas, was sie hören (rascheln)

b) 2 Wörter für etwas finden, was sie sahen ( ein gekrümmter Ast)

c) 3 Wörter für etwas, was sie fühlten ( kühler glatter Stein)

Viel Spaß!

Susi