fbpx

Kategorie-Archiv: Allgemein

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die Angst vor der Externistenprüfung

Wie ein Schreckensgespenst hängt das Wort Externistenprüfung über Familien, die über das Homeschooling nachdenken oder sich bereits im Häuslichen Unterricht befinden.

Wie wird mein Kind reagieren, wenn es vor den Lehrern den Jahresstoff ablegen muss? Wird es genug können? Kann es in dieser Situation seinen Stoff abrufen?

Erfahrungen nach 10 Jahren Homeschooling

Wir waren in normalen Schulen prüfen und wir waren in freieren-reformpädagogischen Schulen zur Prüfung. Nicht jeder Lehrer ist vom Homeschooling überzeugt und lässt das manchmal in Gesprächen auch durchblicken, aber bis auf eine Ausnahme habe ich nie erlebt, dass unfair geprüft wurde oder mit dem Kind unangenehm umgegangen wurde.

Es wird der Stoff verlangt, der ausgemacht war. Ob dieser jetzt perfekt gekonnt wird oder stockend, widerspiegelt dann die Note. Für einen 5er muss das Kind schon sehr wenig Ahnung haben.

Ungemütlich wird es erst dann, wenn ein Kind sehr mangelhaft vorbereitet zur Prüfung kommt. Dafür hat kein Lehrer Verständnis.

5 TIPPS FÜR DIE PRÜFUNG

  1. Du hast das Schuljahr durchgeplant und hast genug Zeit für die Wiederholung einberechnet. JA-> super, NEIN-> Leg dir unseren Lernplaner zu.
  2.  Du lässt dein Kind von einer Freundin oder einem Verwandten abprüfen, dann gewöhnt sich das Kind an verschiedene Fragestellungen.
  3.  Das Kind erstellt ein Mindmap zu seinem Prüfungsthema zum Beispiel das Wetter, und schreibt alles auf, was ihm dazu einfällt. Fehlendes ergänzt es mit dem Schulbuch.
  4. Das Kind kann sich bestimmte Vokabeln, Fachbegriffe nicht merken? Dann braucht ihr Florian 😉
  5.  Der Mathe/ Englischstoff ist für die Eltern zu kompliziert und ihr benötigt Hilfe von außen? Markus* ist erfahrener Lehrer in diesen Fächern und bietet Nachhilfe an.

*schreib ein E-Mail an homeschoolersinaustria@gmail.com

Gern kannst du mir deine Fragen bezüglich Homeschooling, Externistenprüfungen und dem Weg nach der 9. Klasse schreiben:

homeschoolersinaustria@gmail.com

Kategorie: Allgemein

Thema Schnecken

Naturbeobachtungen

Sieben kecke Schnirkelschnecken

Sieben kecke Schnirkelschnecken
saßen einst auf einem Stecken,
machten dort auf ihrem Sitze
kecke Schnirkelschneckenwitze.
Lachten alle so:
“Ho, ho, ho, ho, ho!”

Doch vor lauter Ho-ho-Lachen,
Schnirkelschneckenwitze-Machen,
fielen sie von ihrem Stecken:
alle sieben Schnirkelschnecken.
Liegen alle da.
Ha, ha, ha, ha, ha!

Josef Guggenmos

Video über Schnecken

Wie geheimnisvolle Wesen sehen sie aus: die Schnecken. Sobald es dämmert, kriechen sie aus ihren Verstecken. Kein Gartenzaun hält sie auf, denn sie sind hungrig nach frischem Salat. Die gierigen Kriecher besitzen Tausende von Raspelzähnen auf ihrer Zunge. Jeden Tag vertilgen sie damit so viel wie sie wiegen. Kein Wunder, dass der Salat im Nu weg ist und alle Gärtner die “Schleimer” nur los werden wollen.

Tolles Material auf Englisch

https://linktr.ee/mini.nature.explorers

Weiterführende Ideen

Muster in der Natur

Muster im Schneckenhaus erforschen

Verschiedene Muster in der Natur suchen

Schnecken zeichnen

Kategorie: Allgemein

Frühling

Material zum Thema Frühling

…demnächst im Shop von https://www.kindergartenfrei.org/

Kategorie: Allgemein

Die Inselpiraten

Roswitha Wurm, Legasthenie Trainerin und Mitglied unserer Lernplattform

HomeschoolerinAustria, war live. Lass ihr ein Like da, wenn du magst.

Ganz Österreich liest vor!

https://www.facebook.com/259705667410045/videos/835532410364666

Kategorie: Allgemein

I am, I can, I ought, I will

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die Quintessenz der Charlotte Mason

Es ist wie beim Kaffee kochen, Charlotte Mason schaffte es vor mehr als 100 Jahren die Quintessenz des Lernens mit Hilfe ihrer Beobachtungen herauszufiltern. Heute wird ihre Pädagogik von Neurowissenschaftlern und modernen Pädagogen bestätigt. Damals jedoch als sie nach Erkenntnissen suchte, wie sich Kinder bestmöglich entfalten könnten, gab es noch keine Magnetresonanz oder sonstige Mittel, um einen Blick ins menschliche Gehirn zu werfen. Sie erprobte ihre Pädagogik in der Praxis und unterzog ihre Ideen stets einem Reality Check. Ich nehme an, dass dies der Grund ist, weshalb ihr Blick auf die Bildung von Kindern heute noch so kraftvoll ist.

Kernaussagen von Charlotte Mason

Education is an atmosphere

Unter Atmosphäre versteht Charlotte Mason die Umgebung in der ein Kind aufwächst. Intuitiv nehmen unsere Kinder Regeln und Gewohnheiten innerhalb der Familie auf. Hobbies, Umgangsformen und Rituale werden durch unser Vorbild beeinflusst. Deshalb ist es nicht nur für Homeschooler wichtig darüber nachzudenken wie wir leben und, ob sich unsere Kinder gut zu Hause entfalten können. Weiterführende Impulse zu dieser Kernaussage Charlotte Masons findet ihr in folgendem Podcast bzw. Blogartikel.

Education is a discipline

Wenn wir das Wort Disziplin hören, stellen sich bei uns schnell mal alle Nackenhaare auf. Doch eigentlich ist dabei nichts weiter gemeint als die Entwicklung guter Gewohnheiten. Das Thema ist komplexer als man meinen mag. Die Entwicklung guter Gewohnheiten ist beim Homeschoolen eine sehr hilfreiche Entscheidung. Doch als erstes sollten wir als Eltern mit gutem Beispiel voran gehen. Wer mehr zu dem Thema erfahren möchte, der schaue sich doch beim Podcast von Stroh im Kopf um. Ihr findet dort drei Episoden zum Thema Education is a discipline.

Education is a life

Alle drei Kernaussagen Charlotte Masons sind bedeutsam und gleicher Maßen wichtig. Doch beim Homeschooling ist es gerade dieser Grundsatz, der mich begeistert. Vielleicht hängt es damit zusammen, weil ich ihn stark mit der Gestaltung unseres gemeinsamen Lernens in Verbindung bringe. Themen und Ideen zu entwickeln, die mit unserem Alltag in Verbindung stehen, macht mir besonders viel Freude. Bildung ist Leben, sagt Charlotte Mason und meint damit, dass Faktenwissen allein völlig unzureichend ist. Das Leben ist mehrdimensional und so sollten wir beim Lernen die Umgebung, die uns umgibt mit einbeziehen. Dann bekommt plötzlich eine abstrakte Materie Farbe und gewinnt an Lebendigkeit. Das Interesse der Kinder wird geweckt. Zum Leben brauchen wir Nahrung und das nicht nur in körperlicher Hinsicht. Es ist wichtig, dass wir unserem Geist qualitativ hochwertige und abwechslungsreiche Nahrung anbieten. Wir Homeschooler haben das Glück, dass die Auswahl dieser Nahrung in unseren Händen liegt. Die neueste Podcast Episode von Stroh im Kopf setzt sich genau mit diesem Thema auseinander.

A Child is a born person

Das ist die Quintessenz des Menschenbildes von Charlotte Mason, welches alle drei Kernaussagen durchdringt. Ich vergleiche die Pädagogik Masons gerne mit einem Hocker, der drei Beine hat. Die drei Kernaussagen sind die Beine. Wird eines der Beine überbetont so steht der Hocker schief. Fehlt jedoch die Sitzfläche, die alle drei Beine zusammenhält so stürzt der Hocker ein. Ihr Menschenbild trägt ihre pädagogischen Kernaussagen. Jedes Kind ist von Geburt an einzigartig und wundervoll. Ausgestattet mit besonderen Begabungen, hat ein jedes Kind unterschiedliche Stärken und Schwächen. Diese zu fördern und den Boden zur Entfaltung vorzubereiten, ist ihrer Ansicht nach Aufgabe von Eltern und Erziehern. Jeder Mensch sehnt sich nach Wachstum. Das ist allen Kindern gemein. Für das eine Kind mag Wachstum ein Soloauftritt auf der Bühne sein, für das andere fünf Sätze richtig zu schreiben. Kinder zu fordern ohne sie zu überfordern, das ist das Ziel.

Kategorie: Allgemein