Schlagwort-Archiv: Homeschooling

Online Homeschooler – Seminar


Wann: Dienstag, 20. Oktober bis Samstag 24. Oktober 2020

Wo: Online als Webinar über Jitsi

Teilnahmegebühr: €20


PROGRAMM

Länge der Vorträge mit Fragen und Antworten ca. 1,5 Std.

Dienstag, 20.Oktober 2020, 19.30

  • DIE CHARLOTTE MASON METHODE

Bettina Johanna Dekker BA MA

Charlotte Mason entwarf eine Erziehungsphilosophie, die das Kind als vollwertige Person sieht. Charlotte Mason vermittelt keine Methode, sondern eher eine Lebenseinstellung, die auf ihrem Grundsatz: „I am (Eph. 2,8-10), I can (Phil. 4,13), I ought (Markus 12, 30-31), I will (Ps. 119,30)“ beruht.


Mittwoch, 21.10.2020, 19.30

  • WIE FANG ICH’S AN? Gründe für das Homeschooling – Die gesetzlichen Grundlagen- Externistenprüfungen

Dr. Auke Boersma (Obmann Homeschoolers.at)


Donnerstag, 22.10.2020, 19.30

  • STROH IM KOPF? Realitätscheck: Homeschooling

Eine Homeschoolmum plaudert aus dem Nähkästchen

DI Heidi Collon

Was sich in der Theorie wunderschön anhört, schaut in der Realität oft anders aus. Manches ist leichter als gedacht und manches auch schwerer. Heidi Collon erzählt authentisch und praxisorientiert, wie ihre Familie Homeschooling lebt. Sie möchte Inspiration und Impulse geben, den eigenen Weg zu finden. Wie können wir mit Herausforderungen umgehen? Wie schaffen wir zu Hause eine Struktur, die den Boden für eine gute Lernatmosphäre schafft? Was sind Herausforderungen und Vorteile des häuslichen Unterrichts?


Freitag, 23.10.2020, 10.00

  • ALLTAGSTAUGLICHES GELDMANAGEMENT

Wie man finanziellen Frieden findet!

Ing.Mst. Daniela Frenademetz

Die Referentin erzählt wie sie selbst aus einer unverschuldeten prekären Finanzsituation als alleinerziehende Homeschoolmutter mit sinnvollem Geldmanagement eine stabile monetäre Basis aufgebaut hat. Daniela erklärt Schritt für Schritt den Weg zu einem vernünftigen und sicherheitsspendenden Umgang mit unseren Geldmitteln. Es erwartet sie kein trockener Vortrag über Tabellen und Sparverträge, sondern eine höchst lebensnahe und amüsante Reise in ein neues Finanzleben!


Freitag, 23.10.2020, 19.30

  • SPIELERISCH LERNEN MIT RETHINKING MEMORY

Lernblockaden? Prüfungsangst? Oder will das sperrige Wissen einfach nicht in den Kopf hinein?

Florian Wurm, BA (Lern- Denk und Gedächtnistrainer, Erwachsenen- und Basisbildungstrainer)

Das muss nicht so sein! Beim Rethinking Memory spielerisch lernen Seminar erfährst wie du deinem Kind beibringen kannst mit mehr Freude und Motivation zu lernen und dadurch die Lerngeschwindigkeit zu verdreifachen! Ja, du hast richtig gehört, verdreifachen! Wir verwenden Jahrtausende alte Lernmethoden, um uns in Windeseile alles zu merken was wir uns merken wollen. Lernmethoden die schon der Kirchenvater Augustinus angewendet hatte. Abgerundet mit den neuesten Erkenntnissen aus der Gehirnforschung wird Lernen so zu einem „Kinderspiel“. Erhalte im Rethinking Memory SCHNELLER LERNEN Podcast einen Vorgeschmack darauf.


Samstag, 24.10.2020, 19.30

  • Legasthenie – Wenn Buchstaben durcheinanderpurzeln

DI Roswitha Wurm

Dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin

Dipl. Lerndidaktikerin

Ursachen von Legasthenie und Dyskalkulie, Unterscheidung zu einer erworbenen Lese-Rechtschreib- oder Rechenschwäche, Anzeichen im Vorschul- bzw. im Schulalter, Gefahren einer Sekundärlegasthenie. Tipps für ein erfolgreiches, individuelles Training.

www.lesenmitkindern.at


ANMELDUNG unter seminar@homeschoolers.at

Anmeldeschluss: 15. Oktober 2020

PREIS: Einheitsgebühr 20 Euro für einen, mehrere oder alle Vorträge

Veranstalter: Homeschoolers.at-

Kontoverbindung des Vereins Homeschoolers.at

Sparkasse Oberösterreich
IBAN AT39 2032 0325 0485 9146
BIC ASPKAT2LXXX

Der entsprechende Web-Link wird nach erfolgtem Eingang der Seminargebühr am Vortragstag per Email zugeschickt! Für Vereinsmitglieder von Homeschoolers.at kostenlos

Für eine gute Webinarqualität ist der CHROM Browser sehr empfehlenswert.



Interview mit unserem Referenten- Homeschoolseminar 2018

Sebastian Engelhardt, einer der Autoren von
Literatur im Deutschunterricht: Deutungen aus christlicher Sicht 
im Interview

View More: http://ruthsusanna.pass.us/theengelhardts

.)Kannst du dich und deine Familie kurz vorstellen?

Meine Frau und ich leben seit sieben Jahren Elsass, um dort unsere Vision von biblischer Bildung und Erziehung zu leben. Gemeinsam erziehen und unterrichten wir unsere fünf Kinder und erleben die Höhen und Tiefen des Alltags einer Homeschoolfamilie. Beruflich arbeite ich als Deutschlehrer an einer Freien Evangelischen Schule und bin dort auch für den Bereich Unterricht aus christlicher Perspektive und Schulentwicklung zuständig.

.)Eines der Workshops lautet: „Der Umgang mit den digitalen Medien“

Wo siehst du die größte Gefahr für unsere Kinder?

Die größte Gefahr ist der Faszination der „digitalen Maschine“ unreflektiert und ungeschützt ausgesetzt zu sein. Diese Idee werde ich auch im Vortrag auf der Konferenz im Oktober vorstellen. Alle Menschen tragen Sehnsüchte mit sich herum: Die Sehnsucht der Grenzenlosigkeit, der Allmacht, der Freiheit, der Vollkommenheit … Viele diese Sehnsüchte erfüllt die „digitale Maschine“ in einer nie dagewesenen Weise. Die klassische „Medienpädagogik“ greift viel deswegen zu kurz, weil sie von einem falschen Menschenbild ausgeht: „Sage einem Kind, warum etwas schlecht ist, und es wird die Finger davon lassen.“ Im Gegensatz dazu zeigt die Bibel: Ein Kind braucht mehr als Aufklärung, wenn es im digitalen Zeitalter bestehen soll.

.)Kann jedes Kind Freude am Schreiben entwickeln?

Ja. Ebenso wie jedes Kind Freude am Singen, Abwaschen oder Beten entdecken kann. Motivation hat bestimmte Faktoren, die Menschen von außen beeinflussen können, andere sind Gott vorenthalten. Das, was wir als Eltern oder Lehrer tun können – speziell im Fall vom Schreiben – werde ich in einem Workshop versuchen praxisnah aufzeigen.

.) Wie heißen deine Lieblingsbücher?

Derzeit bin ich begeistert von Gerhard Margs „Was töricht ist vor der Welt“. Es schildert den Briefwechsel eines jungen Römers, der Sekretär von Pontius Pilatus wird und Jesus kennenlernt. Marg schafft es in hoher Sprachkunst und mit großer Sensibilität für Kultur und Denken dieser Zeit das Bild Jesu aus Sicht eines Römers zu entwerfen, das ganz neue Nuancen des Heilands offenbart. Dieser schon etwas ältere Briefroman wird nicht mehr aufgelegt, aber er wird hoffentlich noch dieses Jahr neu und kommentiert in unserem „Semper Reformanda Verlag“ erscheinen.

.) Welche Tipps würdest du Familien geben, die mit Homeschooling beginnen?

Die beste, effektivste, nachhaltigste Bildung und Erziehung geschieht allein, im stillen Kämmerlein, auf den Knien.

Danke, Sebastian, für das Interview!

Wir freuen uns auf das Seminar.

(Es sind noch Plätze frei, bitte rasch anmelden!)

Kategorie: Allgemein, Interview | Tags:

3 Gründe, warum Schüler nicht schreiben können

study-921885_1920

 

  • Sie lesen keine  hochwertige Literatur
  • Sie lesen flüchtig und überspringen den Text
  • Sie lernen keine Texte, Gedichte auswendig

 

Hier geht es zum englischen Artikel

 


 

 

Kategorie: Charlotte Mason, Links | Tags: