Warum lernen wir Sprachen auf diese Weise? (1)

Unbenannthjjjhjh

 

Vor drei Jahren haben mein Mann und ich Cherrydale Press gegründet und  ein Fremdsprachenlernmaterial erarbeitet, welches die Sprachenlernmethoden von  Charlotte Mason verwendet. Wir hatten von ihren Methoden gehört und sie mit unseren Kindern zu Hause erfolgreich angewandt. Dann  hatten wir  für zwei Jahre ein Pilotprojekt an Schulen, die Mitglied der Ambleside Schools International (ASI) sind. Am Ende dieser Zeit hatten wir unsere ersten Bände von Spanisch sprechen mit Charlotte Mason und Francois veröffentlicht. Seitdem haben wir Französisch sprechen hinzugefügt und arbeiten daran “Deutsch sprechen” und “Italienisch sprechen” herauszubringen. Unsere Bücher sind auch so konzipiert, dass sie von spanisch, französisch, deutsch und italienisch sprechenden Leuten verwendet werden können, um Englisch zu lernen.

Da ich nun schon für mehr als 20 Jahre an der Universität unterrichte und die letzten 10 Jahre damit verbracht habe, meine Kinder zu Hause zu unterrichten, beschäftige ich mich sehr damit, wie wir lernen und auch wie wir unterrichten. Wenn ich etwas Neues lerne, möchte ich wissen, warum ich in einer gewissen Weise unterrichtet werde. Sicherlich sind die Methoden in unseren Sprachbänden einzigartig. Ich kann sie euch am besten erklären, indem ich euch Charlotte Mason und Francois vorstelle.

Sie lebten zur Zeit von Charles Dickens und Florence Nightingale – in der späteren Hälfte des 19.Jahrhunderts – aber ihre Ideen sind erstaunlich modern und werden uns helfen,  Fremdsprachen leichter zu lernen.

 Charlotte Mason mochte einen guten Witz und liebte es, draußen im Wald zu sein. Leute, die sie kannten, sagten, dass sie sich nach einer Begegnung mit ihr immer erfrischt  fühlten. Charlotte lebte im viktorianischem England, aber ihre Ideen waren nicht zeittypisch. Zum Beispiel glaubten damals viele Leute, dass arme Kinder nicht lernen konnten,aber sie wusste, dass dies nicht die Wahrheit war. Ihre eigene Familie war nicht wohlhabend gewesen; der amerikanische Bürgerkrieg hatte sich schlecht auf die Geschäfte ihres Vaters ausgewirkt. Und als sie 16 wurde, waren ihre Eltern bereits verstorben. Sie war nun überzeugt, dass auch arme Waisenkinder lernen konnten. Sie dachte, dass alle Kinder die besten Autoren lesen , die Musik großer Komponisten hören, die Bilder großer Künstler betrachten und Zeit draußen verbringen sollten, um die großartigen Werke des Schöpfers  betrachten zu können.. Sie glaubte auch, dass jede Familie im Stande sein sollte, mit anderen Familien aus anderen Ländern in Verbindung zu treten, indem sie mehrere Sprachen lernten.

dfdfddgr

Allyson ADRIANA alias “DR.A” ist am 18.09.2015 Referentin auf unserer Homeschoolerkonferenz.

DSC_5425_pp

Ihr Workshop wird sich mit Charlotte Masons Sprachenprogramm beschäftigen.

(Charlotte Masons Methode  hatte solchen Erfolg, dass viele Schüler bald mehr als drei Sprachen auf einmal lernten – und sie lernten jede Sprache nur für zwanzig bis vierzig Minuten zwei oder dreimal die Woche)


 

 

 

6 comments on “Warum lernen wir Sprachen auf diese Weise? (1)

  1. Wir wenden Allysons Bücher seit diesem Schuljahr mit Erfolg im Englischunterricht unserer Kinder an. Nun Ende Schuljahr sehen wir die Erfolge. Schon der Erstklässler kann recht viele Sätze fehlerfrei auf englisch sagen und “vorführen”. Er lernt zusammen mit dem Drittklässler, aber beide in ihrem Tempo, das heisst, dass der Drittklässler im Moment andere Sätze einübt als der Erstklässler, aber beide profitieren auch davon, dass sie einander zuhören.
    Mit der Fünftklässlerin haben wir auch nach der CM-Methode englisch gelernt ab der 1. Klasse: zuerst hören und sprechen, danach erst schreiben und lesen. Heute ernten wir die Früchte. Sie liest nun Pollyanna mithilfe des englischen Hörbuchs selbständig und macht täglich eine englische narration von 2-5 Minuten Länge, die zwar noch Fehler hat und noch nicht fliessend ist, die aber zeigt, dass sie sich in der fremden Sprache durchaus ausdrücken kann.
    Und das alles obwohl mein Englisch nur auf First-Level ist. Ich hoffe, dass die Kinder mein Level eines Tages übertreffen werden – unter anderem auch Dank Cherrydale Press und dank Charlotte Mason.

  2. Schade ist, dass es bei cherrydalepress auf englisch noch keine Aufnahmen gibt, oder?

    • Leider nein, aber sie arbeiten daran

  3. hallo,

    gibt es schon Neuigkeiten bezüglich einer Literatur zum Englisch Unterricht nach CM?
    warte schon gespannt darauf .

    lg Inge Strubreiter

    • Hallo Inge!
      Allyson meinte, dass es fertig sei, aber ihr Mann es noch hochladen müsse.
      Er ist zur Zeit aber ziemlich beschäftigt.
      In der Sommerzeit sollte es oben sein.
      Schau immer wieder mal auf die Website:
      http://cherrydalepress.com/
      Glg
      Susi

      • herzlichen Dank Susi für die schnelle Antwort
        lg Inge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>